Knut

Geboren in Rheinland-Pfalz (Zweibrücken). Maschinenschlosser gelernt. Mit 30 Jahren nach Berlin in eine Zulieferfirma für die Autoindustrie. Dort Ausbilder geworden. Seit 2002 Wechsel zur überbetrieblichen Ausbildungsstätte des Senats JAZ in Zehlendorf. Ausbildung von Jugendlichen, die über die Jugendhilfe kommen. Letzte Jahre verantwortlich für das Gebäudemanagement auf dem Gelände. 2018 Diagnose ALS und 2019 erwerbsunfähig ausgeschieden, 62jährig.
Hobbys: Radfahren, Rockmusik live hören, kochen, Ausflüge aufs Land, Reisen.